Über Riga und Lettland

Hauptseite / Über Riga und Lettland

Über Riga und Lettland

Die Einzigartigkeit Lettlands liegt in zwei verschiedenen Welten - in der europäischen Metropole Riga und dem Rest von Lettland - einem ländlichen Gebiet mit unberührter Natur, ruhigen Städten und einer grünen Umgebung.

Lettland ist eines der Länder der Europäischen Union. Das Land liegt im nördlichen Teil Europas - an der Ostseeküste. Seit langem war Lettland eine Kreuzung Europas zwischen dem Westen und dem Osten, zwischen dem Süden und dem Norden. Daher ist Lettland ein multikulturelles Land, das die Traditionen all dieser Länder mit einbezieht, dank derer sich ein einzigartiges Umfeld entwickelt hat, ähnlich wie es nirgendwo anders auf der Welt gibt. In Lettland fühlen sich die Touristen aus Westeuropa und die aus östlichen Länder wohl und finden es interessant.

Lettland hat eine tiefe historische Verbindung mit Russland. In seiner Kultur und Tradition gibt es viele slawische Elemente, z.B. altgläubige Dörfer. Und genau wie andere europäische Länder kann Lettland ein riesiges kulturelles und historisches Erbe anbieten, aber hier ist es sein eigenes - einzigartig und unverwechselbar. Bei genauer Beobachtung und gemütlicher Ruhe können Sie Dinge bemerken, die Ihr Herz öfter mit Freude schlagen lassen.

Allgemeine Informationen über Lettland

Lettland (in Lettisch - Latvija), der offizielle Name - die Republik Lettland (Latvijas Republika) - ist ein baltischer Staat in Nordosteuropa mit einer Bevölkerung von 2 254 653 Menschen (2010), die Hauptstadt ist Riga, Bevölkerung - 709.000 Menschen (2010). Letten bilden - 60% der Bevölkerung von Lettland, Russen - 28%, der Rest der Bevölkerung - Weißrussen, Ukrainer, Polen, Litauer usw.

 

In einigen großen lettischen Städten, zum Beispiel Daugavpils, Riga und Rezekne, leben weniger Letten als Vertreter anderer Nationalitäten zusammen - Russen, Ukrainer, Weißrussen, Polen usw.

Geographie

Lettland ist das zentrale baltische Land (Estland, Lettland und Litauen). Auf der Weltkarte befindet sich Lettland im Nordosten Europas, an der Ostküste der Ostsee. Die Landschaft des Landes besteht aus Tiefebenen und Hügel. Der größte Teil des Geländes befindet sich in einer Höhe von weniger als 100 Metern über dem Meeresspiegel. Auf dem Territorium Lettlands gibt es Tausende von Flüssen und Seen.

 

Fläche: 64.589 Quadratkilometer oder 24.937 Quadratmeilen. Gebiete: Kurzeme, Zemgale, Vidzeme, Latgale.

 

Die Gesamtlänge der Staatsgrenze: 1.862 km. Die Länge der Küstenlinie der Ostsee: 494 km. Der größte See: Lubans (Lubans), 80,7 Quadratkilometer. Der tiefste See: Dridzis (Drīdzis), 65,1 Meter. Der größte Fluss auf dem Territorium Lettlands: Gauja, 452 km.

 

Der größte Fluss, der durch das Gebiet von Lettland fließt: Daugava mit einer Gesamtlänge von 1.005 km, von denen sich 352 km auf dem Territorium Lettlands befinden. Der höchste Punkt: Gaiziņkalns, 311,6 Meter. Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis in Lettland.

Hauptstadt

Das politische, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum Lettlands ist Riga, wo mehr als ein Drittel der Bevölkerung Lettlands (717 Tausend) lebt und arbeitet. Das elegante Alte Riga und die besondere Architektur des Jugendstils schaffen eine anregende Atmosphäre für ein lebendiges Geschäfts- und Kulturleben. Die 1201 gegründete Stadt - ehemals Mitglied der Hanse - ist eine der ältesten mittelalterlichen europäischen Städte. Riga gehört zu den wichtigsten Kultur- und Naturstätten der UNESCO. Als einer der neuen Stars der dynamischen Ostseeregion war Riga Gastgeber des NATO-Gipfels, der Eishockeyweltmeisterschaft, des Eurovision Song Contest und vieler anderen internationalen Großereignisse. Internationaler Flughafen Riga  ist einer der am schnellsten wachsenden Verkehrsknotenpunkte in Europa.

Politische Struktur Lettlands

Lettland ist eine parlamentarische Republik. Staatsoberhaupt ist der vom Parlament für vier Jahre gewählte Präsident. Die Regierung Lettlands - Ministerkabinett - wird vom Premierminister geleitet.

Das Einkammerparlament - die Saeima Lettlands, die für vier Jahre in allgemeiner Wahl gewählt wird - besteht aus 100 Abgeordneten. Lettland ist seit dem 17. September 1991 Mitglied der UNO, seit dem 1. Mai 2004 Mitglied der EU, seit dem 21. März 2004 NATO Mitglied, seit dem 21. Dezember 2007 ist Lettland dem Schengen - Raum beigetreten und Mitglied der OSZE (seit 1991) und der WTO seit 1999.

Staatsoberhaupt ist der vom Parlament für vier Jahre gewählte Präsident. Seit 2015 ist Raimonds Vejonis im Amt.

Die Regierung Lettlands - Ministerkabinett - wird vom Premierminister geleitet. Seit 2016 ist Maris Kuchinskis in dieser Position.

Nil Ushakov ist Bürgermeister der Stadt Riga seit 2009.

Staatsoberhaupt ist der vom Parlament für vier Jahre gewählte Präsident. Seit 2015 ist Raimonds Vejonis im Amt.

Die Regierung Lettlands - Ministerkabinett - wird vom Premierminister geleitet. Seit 2016 ist Maris Kuchinskis in dieser Position.

Nil Ushakov ist Bürgermeister der Stadt Riga seit 2009.